Nick MacKenzie LIVE bei der Mike Dee Original Kultshow in Reinfeld (Lübeck), April 2018

Nick MacKenzie wird am Samstag, den 21.04.2018 nach langer Pause einen LIVE-Auftritt bei der legendären “Mike Dee Original Kultshow” absolvieren.

Nick MacKenzie wird bei dieser Show neben 2 weiteren Künstlern
(Nina & Johan Heeren) auf der Bühne stehen und dort seine großen Hits Juanita, Peaches On A Tree & Hello Good Morning sowie aktuellere Songs zum Besten geben.

Der bekannte Lübecker Moderator Mike Dee ist ein alter und guter Freund von
Nick MacKenzie und beide freuen sich sehr über die erneute, kommende Zusammenarbeit.

Diese Ausgabe der “Mike Dee Original Kultshow” findet am Samstag, den 21.04.2018, im Forsthaus Bolande in Reinfeld bei Lübeck statt.

Diese Veranstaltung wird auch demnächst auf der “Veranstaltungs”-Seite des Blogs zu finden sein !!!
Das Event ist jetzt auch auf der “Veranstaltungs”-Seite zu finden:
Nick MacKenzie LIVE 2018

!!! UPDATE 27.02.2018!!!

Hier gibt es einen netten Bericht über die Show:
Mike Dee Original Kultshow 2018

Hier das Plakat mit der offiziellen Ankündigung der Veranstaltung : 

UPDATE: HIER EIN ERSTES FOTO VON NICKS AUFTRITT IN REINFELD: (weitere Fotos folgen bald!!)

UPDATE 2: 
Hier ein toller Nachbericht der Show in Reinfeld: (auf das Bild klicken!!!)

Weitere Fotos und Infos folgen…
Foto Copyright: Franz Nübel, Mike Dee, Nick MacKenzie

Nick MacKenzie Clips Gallery

Willkommen bei der

Nick MacKenzie Clips Gallery

 

Biographie von Nick MacKenzie

Biographie von Nick MacKenzie:

Nick MacKenzie wurde als Nick van den Broecke  am 2. März 1950 in Bandung, Indonesien geboren.
Im Jahr 1958 zog er mit seiner Mutter nach Holland, wo er heute noch lebt.

Die ersten Erfolge als Sänger machte er Mitte der 60-er Jahre, mit einigen kleineren Bands, die vornehmlich Rock´n Roll- Musik spielten.

Im Jahr 1969 schloss sich MacKenzie dann mit ein paar anderen Musikern zu einer Band zusammen, die den Namen „Road“ trug. Auch dort konnte der gittarrespielende junge Sänger mit geballter Kraft  Rock´n Roll-Songs spielen und singen.

Durch die gute Zusammenarbeit mit dem holländischen Produzenten Jack Jersey alias Jack de Nijs konnte die Gruppe im Jahr 1971 einen ersten kleinen Erfolg mit der Single   „Never Leave Me Lonely“ verzeichnen . Die Single-Platte schaffte es auf Platz 15 der Hitparade.

Weitere Singles folgten, mit eher mäßigem Erfolg. Dann im Jahr 1973 gehen die Wege der Gruppe auseinander, da  der Musikgeschmack der einzelnen Bandmitglieder nach einiger Zeit zu stark entgleiste.

 

Solo-Karriere Nick MacKenzie:

Nick MacKenzie hat Glück. Der ehemalige Produzent der „Road“-Gruppe Jack Jersey nimmt nach dem Bruch der Band wieder Kontakt mit MacKenzie auf, um ihn durch eine Solokarriere wieder erfolgreich zu machen, da Jersey ein defintives Potenzial in dem jungen MacKenzie sieht.

Von 1973 bis in die späten 1970er Jahre verzeichnet Nick MacKenzie, unter der Führung von Jack Jersey, einen Hit nach dem anderen.

Seine bekanntesten Songs sind „Juanita“, „Peaches On A Tree“ oder aber auch der Song „ One is One“.

Im Jahre 1980 kann MacKenzie unter dem Label Telefunken mit „ Hello Good Morning“ in Deutschland einen erneuten Hit erzielen.

Danach wird es ruhiger um Nick MacKenzie. Seine Karriere als Sänger scheint vorbei zu sein.

Doch er gibt nicht auf, versucht weiterhin, durch Platten-und CD-Veröffentlichungen bei verschiedenen Labels, aktiv zu bleiben.

Bis Mitte der Neunziger Jahre tingelt MacKenzie durch Deutschland und die Niederlande, absolviert kleinere Tourneen und einige Rundfunk-und TV-Auftritte.

Im Jahr 1996 versucht er mit der CD „ The Best and More Today“, die von Koch veröffentlicht wird, ein Comeback in Holland.

Doch MacKenzie scheitert, die Comeback-CD floppt.

Danach wird es wieder ruhiger um Nick, obwohl er trotz allem nicht aufgibt und weiterhin versucht, durch CD-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam zu machen!

Im Jahr 2001 bringt Nick MacKenzie unter dem Label HellaMusic in Bremen 2 neue Alben heraus, die er sowohl im Deutschen als auch im Holländischen TV und Rundfunk vorstellt. Im Zeitraum von 2001-2010 entstehen bei HellaMusic in Bremen ingesamt 4 neue Alben mit unterschiedlichen Stilrichtungen.

Bis 2010 bleibt MacKenzie bei HellaMusic, dann wechselt er zu einem anderen Management unter dem Namen Johmborecords, das sich in Holland befindet.

Dort veröffentlicht er seit  2010 seine neuen Tonträger.

Sein neuestes Werk heißt „Mystique“, mit dem er einen musikalischen Richtungswechsel vollzieht und sich ausschließlich dem Country-Rock widmet, erschienen im September 2010, erhältlich bei Johmborecords und seit Dezember 2013 auch hier auf dem Nick MacKenzie Blog.

Weitere aktuelle News (ab 2010) findet man hier :
Nick MacKenzie News